Was ist eine Tantra Massage?

Tantra – diese Massageart wird in den letzten Jahren immer populärer in unseren westlichen Gefilden. Dabei ist Tantra eine jahrtausende alte Kunst und Lehre der fernöstlichen Kultur. Schon im alten Indien wurde es im Zusammenhang mit der vedischen Lehre genannt.

Tantrische Massagen

Tantrische Massagen

Über Tantra wurde wohl schon tausende Bücher geschrieben. Und man muss immer wieder bemerken, dass es nicht DAS Tantra gibt. Tantra ist immer speziell, fließend, einzigartig.

Jedoch gibt es natürlich Leitlinien, an denen man sich orientieren kann. Dies sind Hauptgedanken, aber keine Gebote. Denn Tantra, bzw. das, was dadurch ausgelöst wird, liegt immer am Empfangenden und am Gebenden.

Aber was genau ist Tantra?

Tantra ist eigentlich eine Art der Energiearbeit. Wenn die Energie in Deinem Körper blockiert ist, dann fühlst Du Dich unwohl oder gar krank. Dies wird im Tantra durch die Körperarbeit mittels Berührungen, Meditationen, dem Abbau von Blockaden und dem „verlernen“ von negativen Mustern erzielt. Du lernst, wie Deine Lebensenergie wieder zu Dir zurück kommt, wie Negatives Dich nicht mehr überwältigen kann.

Diese Lebensenergie, so nebenbei erwähnt, kennen wir alle nur zu gut: Wenn Du verliebt bist, hast Du die rosarote Brille auf. Alles ist gut, alles macht Spaß, Du willst die Welt umarmen. Die Sonne scheint mindestens doppelt so stark wie sonst, die Vögel singen nur für Dich, und alles, was Du anpackst, wird gut.
Exakt diese Energie ist es, die Du brauchst, wenn Dich im Alltag Streß und Ärger auslaugen. Oder wenn Du zu viele negative Menschen um Dich hast.
Der Anfang dazu liegt in Dir. Beschäftige Dich mehr mit dem Menschen, die Dir am nächsten ist: mit Dir selbst!

Tantra soll Dir zeigen, wie DU Dich befreien kannst von all dem Negativen, das um Dich herum ist. Von Mustern, Werten oder Vorstellungen. Diese Muster und Werte sind für uns, wir sehen es nur allzu deutlich gerade jetzt, nicht gut für uns. Anstatt uns abzusichern und glücklich zu machen, geschieht genau das Gegenteil. Wir sind in einem Hamsterrad, wissen nicht, was morgen geschieht, fühlen uns überrannt, wertlos, unwichtig und ungeliebt.

Dabei haben die meisten Menschen sich bereits selbst ein zweites Ich erschaffen – das Ich, das funktioniert, das immer gut gelaunt ist und immer brav abnickt, was verlangt wird. Hast Du das auch?

Doch WER Du bist, WAS Du eigentlich bist – das ist es, was Dich auf den glücklichen Weg bringt.
Du wirst nur Dein Glück finden, wenn Du so sein kannst, wie Du bist. So, wie Du frisch verliebt bist. So, wie Du zu Deinen Kindern bist. Diese Menschen kennen DICH, und sie machen DICH glücklich.

Die tantrische Lehre wird Dir den Weg zeigen, Dich wieder zu finden. Sie wird Dir zeigen, wie Du Dein Leben besser leben kannst.
Sobald Du die Tretmühle bemerkst, in der Du bist, kannst Du sie verlassen. Und dann tun sich Dir neue Wege auf!
Hast Du dann Dein Eigenes gefunden, kannst Du es leben und damit Dein Leben verändern. Du wirst selbstbewusst und gelassen, auch wenn es mal nicht so gut läuft.
Du kannst dann auch damit aufhören, andere verändern zu wollen, indem Du sie einfach so annimmst, wie sie sind.
Währen Deines Tantramassagerituals findest Du wieder zu Dir und Deinem Körper. Und das auf eine Art und Weise, wie Du es bisher wohl kaum erlebt hast.

 

Thema Tantra Massage und Sexualität

Gleich vorweg: Tantra hat mit dem Ausleben von Sexualität nichts zu tun! Weder Deiner Sexualität, noch die des Gebenden – also meiner.
Mehr dazu hier: Ist Tantra = Sex?

Eine seriöse Tantramassage, so wie Du sie bei mir bekommen wirst, ist KEINE Einladung zum Austausch sexueller Wünsche und Triebe!

 


Tantrische Heilmassagen finden in meinem Massagestudio in Aalen/Unterkochen statt.

Buchungen erfolgen ausschließlich per Mail oder telefonisch.

Tel.: 0151 624 02 101 – auch WhatsApp

Email: kontakt@tantraLOESCHEN.jetzt (bitte das LOESCHEN löschen – Spamschutz)